Archiv des Autors: Ghost Dog

Schmalz auf unserer Haut

Ich war noch keine fünfzig Meter gelaufen, da hielt mir eine Frau eine weiße Schale entgegen: „Hier, nimm, Griebenschmalz, ist geschenkt!“ Es war der 11. November 1989, ich hatte gerade meine ersten Schritte über die breite und komplett autofreie Bernauer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Persönlich | 2 Kommentare

Wir Kinder vom DDR-Zoo

Ich schulde Daniel heute noch 100 DDR-Mark. Daniel war mein bester Freund zwischen der ersten und sechsten Klasse. Er wohnte in der Kastanienallee nur ein paar Hausnummern von mir entfernt, wir gingen in die gleiche Schule und in den gleichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Persönlich | 1 Kommentar

Meine Twitter-Lieblinge im September

Frauen kennen das exakte Gewicht ihrer Kinder und ihr Alter in Tagen. Männer wissen, dass kleine Leute bei ihnen wohnen. — Kuhmuh (@kuhmuh) September 1, 2011 "Ich halte es neben Ihnen nicht mehr aus. Die Chemie stimmt einfach nicht." "Bald ist ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter twitter | 1 Kommentar

Die Spannbettlakenfalterin

Das Leben ist kurz, die Zeiten sind schnelllebig, selbst bloggen dauert mir zu lang, weshalb ich mich seit ein paar Jahren auf das Mikrobloggen beschränke. Jede Sekunde des Tages ist teuer und kostbar. Und jede Kleinigkeit, die mir hilft, Zeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurz und bündig | 1 Kommentar

Lied des Tages #125: José Gonzalez – Heartbeats

José Gonzalez, argentinisch-schwedischer Sänger mit unverwechselbarer Stimme und ebenso unverwechselbarem Gitarrenspiel, spielte Ende März im Berliner Admiralspalast ein Konzert, das wohl als das musikalisch und akustisch beste in meine persönliche Konzerthistorie eingehen wird. Seinen größten Hit „Heartbeats“ spielte er natürlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Audio, Lied des Tages, Media, Music, Themen des Tages, Unplugged, Video, youtube | 1 Kommentar

Klappe zu, Affe tot

Gestern wäre mir beinahe mein Toilettendeckel kaputtgegangen. Das Hotel, in dem ich eine Woche lang Urlaub gemacht habe, hatte Toilettendeckel mit sogenannter Absenkautomatik. Man musste also nur den Toilettendeckel leicht anschubsen und er schloss von allein sanft und ohne lauten Knall. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönlich | 2 Kommentare

Der Gute

Früher war es jede Etappe, dann irgendwann nur noch jede Bergetappe. Jetzt gucke ich die Tour de France nur noch sehr sporadisch. Aber Jens Voigt war, ist und bleibt mein Favorit. Auf der Abfahrt vom Peyresourde hatte sich der Sturz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurz und bündig | 1 Kommentar