Sleepy Hollow

Ich muss, um einschlafen zu können, jede Nacht die Musik in meinen Kopfhörern einen Tick lauter stellen, als in der Nacht zuvor, um die Gedanken zu übertönen, die mir durch den Kopf schießen. Letzte Nacht habe ich den Punkt erreicht, an dem ich es so laut stellen musste, dass ich zwar von meinen Gedanken abgelenkt wurde, aber wegen des Lärms nicht mehr einschlafen konnte.

Ein Ende ist nicht abzusehen.

Dieser Beitrag wurde unter Kurz und bündig veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Sleepy Hollow

  1. Olaf schreibt:

    Hörbücher helfen. Bei mir zumindest.

  2. FloSti schreibt:

    Ich schaue immer „Friends“ auf DVD!
    Habe alle schon 1000 mal gesehen, wird aber nie langweilig. Ich starte die Episode, lege mich zur Seite und wenn ich Glück habe bekomme ich den Vorspann noch mit!

    Durch gesprochene Wörter hört man eher der DVD/Hörbuch zu als seinen Gedanken!

    Probiers mal….

  3. kbrause schreibt:

    die einen rauchen einen kopf nach dem anderen, manche lassen die glotze an oder hören musik.
    schonmal mit absoluter stille versucht?

  4. hermannw schreibt:

    „Absloulte Stille“ ist unerträglich und birgt hohe Gefahren für Leib und Seele. Das kann bis zum Wahnsinn führen (z. B. sehr langer Aufenthalt in einem schallisolierten Raum).

  5. kbrause schreibt:

    na dann halt nur stille mit ein bißchen waschmaschine und vogelgezwitscher

  6. Ghost Dog schreibt:

    Es ist in den letzten Nächten etwas besser geworden. Der Trick ist wohl, einfach nicht zu beschissene Tage zu haben und zumindest ein positives Erlebnis mitnehmen zu können.

    Ich bin kein Hörspiel- bzw. Hörbuchhörer. Nicht, weil ich es nicht leiden kann, sondern weil ich nie damit angefangen habe. Das Interesse war einfach nie da, sich von jemandem etwas vorlesen zu lassen. Ich habe mal von einer Freundin einen Krimi geschenkt bekommen, den ich ganz gut fand. Aber angefixt hat es mich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s