CDU will Schwule heilen

Na das nenn ich doch mal ein innovatives Wahlprogramm. Jochen Trebmann, ein gern gesehener Gast auf „Politically Incorrect“, einem – wie sage ich es am besten? – Hass- und Hetzblog, ist aktiv im Diskussionsforum der CDU zugange und schlägt den Usern dort die wundersame und befreiende Heilung eines großen gesellschaftlichen Problems vor:

Liebe Leserinnen und Leser.

Die Homosexualität als gesamtgesellschaftliches Problem könnte bald eingedämmt werden. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen therapeutische Ansätze. Die Veränderung von der Homosexualität zu Heterosexualität ist wohl doch möglich, obwohl Schwulen- und Lesbenverbände das Gegenteil erklären.
[…]
Die Anzeichen verdichten sich immer mehr, daß Homosexualität nicht etwa eine gleichberechtigte sexuelle Orientierung zur Heterosexualität ist, sondern eine Desorientierung, die vielfältige Ursachen hat. So zeigen wissenschaftliche Untersuchungen, daß Homosexualität, ganz entgegen veröffentlichter Ansichten, eben doch eine psychische Erkrankung sein könnte, die unter bestimmten Voraussetzungen heilbar ist.

Trebmann schließt mit den Worten:

Es tut sich also was. Eine Welt ohne Homosexualität ist keine Utopie oder Vision mehr. Es ist offensichtlich möglich. Nun kommt es darauf an, die Forschungen auf dem Gebiet voranzutreiben. Diese Forschungen müssen frei sein von Ideologie, insbesondere von solcher Ideologie, wie sie von den Schwulen- und Lesbenverbänden betrieben werden.

Dieser Beitrag ist nun seit fünf Tagen im öffentlich zugänglichen Forum der Christlich Demokratischen Union einsehbar. Fünf Tage lang hatten diverse Moderatoren die Chance, den Beitrag zu löschen. Haben sie aber nicht.

Kann ich daher also davon ausgehen, dass sich die CDU der Meinung von Herrn Trebmann anschließt? Kann ich davon ausgehen, dass sie Homosexualität für eine heilbare Krankheit halten?

Was ich aber einfach mal so machen kann, ist eine ganz unverbindliche Wahlempfehlung aussprechen:

Wählt nicht die CDU!

[Nachtrag 28.04. 13 Uhr:] Nachdem neben mir auch viele andere Blogs über diesen Forum-Eintrag berichtet haben, reagierten die Forum-Moderatoren und haben den entsprechenden Beitrag entfernt.

[via, Quelle]

Dieser Beitrag wurde unter Info, Links, Persönlich, Politik, twitter, www veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu CDU will Schwule heilen

  1. Steffen schreibt:

    danke das du gegen diesen abgefuckten beitrag von dem christfaschisten gegen an gehst!!!! WEITER SO!!!!!!
    lg steffen

  2. Pingback: CDU - Homosexualitt ist eine Krankheit - Erwerbslosen Forum Deutschland (Forum)

  3. GAYS.DE schreibt:

    Es scheint einmal mehr an der Zeit, der Welt zu zeigen, dass Homosexualität keine Krankheit ist, die geheilt werden kann oder gar muss.

    Am 17. Mai ist der Intanationale Tag gegen Homophobie. Gemeinsam mit gays.com rufen wir dazu auf, Gesicht zu zeigen!
    Mehr Informationen gibts unter: http://blog.gays.de/2643/internationaler-tag-gegen-homophobie-idaho-jetzt-bist-du-dran/

  4. bunki schreibt:

    schade, dass du und viele andere gegen diesen Beitrag vorgegangen sind. denn so sind die sich selbst entklarvenden elemente wieder fein säuberlich gedeckelt (und können kaum noch nachgelesen werden) unter dem mantel der christlich-sozialen nächstenliebe …

  5. cucuracha schreibt:

    homosexualität ist also ein problem und muss eingedämmt werden… aha. dann auf zum nächsten csd!!!

  6. Friedrich Wilhelm schreibt:

    Ich finde es richtig, das der Mann die Dinge kritisch hinterfragt. Die Homosexualität bringt schließlich auch für die davon betroffenen Personen viele Nachteile mit sich. Übertragung ansteckender Krankheiten und Diskriminierung sind nur zwei von vielen Beispielen dafür.

    Ein Mensch sollte die Freiheit besitzen, sich für ein gesundes Leben als ehrbarer Bürger zu entscheiden. Deshalb finde ich es richtig, zu forschen, um diese Freiheit zu schaffen.

  7. b991 schreibt:

    tut mir leid wenn ich ausfallend werde, aber wenn du sagst das man nicht schwul sein sollte, bzw. selbst nachteile hat und das aufgrund von diskriminierung anderer hast du böse einen an der macke.
    die diskriminierung ist das prolem und nicht die homos du intollerantes schwein!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s