Brüller des Tages #104

Auszug aus einem Beitrag von Jörg Schönenborn im Tagesschau-Blog:

[V]iele Menschen in Deutschland [haben] vor allem die Sorge […], ob es hier bei den Wahlen in den USA fair zugeht. Und das kann ich verstehen. Die Fernsehsender machen fast jeden Tag Wähler-Beratung – so nach dem Motto: Was tun, wenn Ihr Name nicht im Wählerverzeichnis steht. Und sie dementieren ständig Gerüchte, die meist per Flugblatt in Umlauf gesetzt werden. In Virginia etwa gab es solche Zettel, sehr offiziell, mit Staatssiegel – ein Aufruf, nur die Republikaner sollten am Dienstag wählen gehen, die Demokraten seien wegen des großen Andrangs erst am Mittwoch dran…

Auf diese Idee hätte die CSU mal vor ein paar Wochen kommen sollen…

Dieser Beitrag wurde unter Brüller des Tages, Links, Media, Politik, Themen des Tages, www veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Brüller des Tages #104

  1. Georg Krüger schreibt:

    haha, das ist echt geil. ich wette damit kriegt man den ein oder anderen prozent

  2. abk schreibt:

    ja, da ist man in den usa viel kreativer!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s