Brüller des Tages #102

DeSean Jackson fing (in seinem zweiten NFL-Spiel) letzte Nacht im zweiten Viertel zwischen den Philadelphia Eagles und den Dallas Cowboys einen langen Pass seines Quarterbacks Donovan McNabb etwa 10 Yards vor der Touchdownlinie. Beim American Football ist es bekanntlich das Ziel, das Leder-Ei in die gegnerische Endzone zu tragen. Jackson lief ungestört auf die Endzone zu, bis er sich aber dafür entschied, dass er die lästige Formalität des Touchdowns lieber auslassen möchte.

Aber seht selbst.

Dieser Beitrag wurde unter Brüller des Tages, Football, Info, Media, NFL, Sport, Themen des Tages, TV, Video, youtube veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Brüller des Tages #102

  1. Georg Krüger schreibt:

    das wird gekostet haben, wenn sie dadurch verloren haben😀

  2. Denis schreibt:

    Irgendwie sieht das für mich aus als wen der das mit Absicht gemacht hat.

  3. Scheff schreibt:

    Da hat wieder irgendein Malaye seine Wettmillionen im Spiel …

  4. abk schreibt:

    na klar war dit mit absicht, der spasemak dachte er wäre schon über die linie geprintet!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s