Rausgewachsen

Der Ad-mini ist seit ein paar Stunden kein Baby mehr.

Es gibt viele Möglichkeiten, für sich selbst den Zeitpunkt zu bestimmen, wann aus dem eigenen Baby ein Kind wird. (Also Kind ist es ja von Anfang an, aber Ihr wisst schon was ich meine.) Beim Ad-mini und mir war es heute soweit. Da musste ich nämlich sein Bett so zurückbauen, dass aus dem Babybett samt Gitter ein schickes Kinderbett wurde.

Hatte er in den vergangenen Wochen noch vergeblich versucht, über das Holzgitter hinweg aus dem Bett zu klettern, ist es ihm heute das erste Mal gelungen, sein Bein über die schulterhohe Begrenzung zu schwingen. Seinen schmerzhaften Absturz auf der anderen Seite konnte ich nur mit Glück und zwei starken Händen verhindern. Also habe ich kurzerhand das Werkzeug geholt und die Gitter, sowie die oberen Seitenteile des Bettes abgebaut. Nun steht in seinem Zimmer auf einmal ein Kinderbett, das den kompletten Raum viel erwachsener wirken lässt.

Und wenn ich mir den Ad-mini jetzt so friedlich im Bett schlafend ansehe, wirkt er von einem Tag auf den anderen gleich drei Jahre älter. [bitte hier leisen Seufzer vorstellen]

Dieser Beitrag wurde unter Ad-mini©, Persönlich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Rausgewachsen

  1. kbrause schreibt:

    fällt ernichtaus dem bett?

  2. Georg Krüger schreibt:

    näcshte Stufe: wenn er auch noch den ersten bierschaum von deinem glas fingert….

  3. Ghost Dog schreibt:

    @kbrause: Bisher noch nicht. Dsa kann aber daran liegen, dass er 80% der ersten Nacht in meinem Bett geschlafen hat.

  4. Thrillhouse schreibt:

    @ghost: Aber DA isser ja auch nicht rausgefallen – oder?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s