Windows XP auf Service Pack 3 updaten

Es hat gar nicht weh getan.

Vor zwei Tagen hat Microsoft die (vorerst) endgültige Version des neuesten Service Packs zum Download freigegeben. Ich war vorhin so wagemutig, die 313 MB (!) herunterzuladen und das Update zu starten.

Neue Funktionen, die der Endanwender in seinem täglichen Gebrauch benötigen könnte, sucht man größtenteils vergebens. Das Service Pack ist vielmehr eine Sammlung von Patches und Updates der letzten Monate und Jahre. Darüberhinaus wird noch der Windows Installer aktualisiert und es gibt jetzt eine Unterstützung für WPA2-Verschlüsselung in der WLAN-Konfiguration. Die Vista- und Server2003-Funktion Network Access Protection (NAP) gibt es nun auch für XP. Und für Netzwerkadministratoren könnte noch interessant sein, dass einige Details zur Optimierung des Betriebssystems vorgenommen wurden, damit der eigene Rechner im Netzwerk besser mit Vista- und Server2008-Rechnern zusammenarbeiten kann.

Die Installation ist völlig unspektakulär und dauerte bei mir etwa 20-30 Minuten. Performanceverbesserungen habe ich bisher noch nicht festgestellt. Ansonsten ist alles weiterhin an seinem Platz. Ob es irgendwelche Konflikte mit Tools, Programmen und Spielen gibt, wird sich mit der Zeit zeigen. Ich vermute aber, dass es dort keinerlei Probleme geben wird.

Um den eigenen XP-Rechner im Sicherheitsbereich auf den neuesten Stand zu bringen, ist das Service Pack 3 also sehr wichtig. Neue Features sollte der Normal-Anwender jedoch nicht erwarten.

Download von Windows XP Service Pack 3 -313 MB- (Microsoft-Website)

Dieser Beitrag wurde unter Info, Links, Organisatorisches, Persönlich, Software, www veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Windows XP auf Service Pack 3 updaten

  1. Scheff schreibt:

    Hatte mal überlegt XP plattzumachen und neu raufzuhübschen – muss ich dann SP 1,2 udn 3 installieren oder ist Servicepack 3 ausreichend?

  2. Thrillhouse schreibt:

    SP1 ist Voraussetzung. SP2 nicht.

    Grüße!

  3. Thrillhouse schreibt:

    P.S.: Deine XP-Installations-CD müsste aber (falls neueren Datums) mindestens SP1, wahrscheinlich aber SP2 beinhalten.

    Nochmal Grüße.

  4. Scheff schreibt:

    Keine Ahnung. Is von 2004 … also SP2 hab ich noch nachinstalliert daran kann ich mich erinnern.

  5. Thrillhouse schreibt:

    Jut, also wird wahrscheinlich inkl. SP1 sein.
    Musste nur SP3 installieren – jut is.

  6. dazzler schreibt:

    Habe gestern 3 Stunden gebraucht um nach einer abgebrochenen SP3-Installation, das System wieder in Gang zu bekommen.
    Nachdem SP3 beim Abbruch, weil er eine Datei nicht gefunden hat, versucht hat alles Rückgängig zu machen, endete vor dem automatischen, nicht abbrechbaren Neustart mit dem freundlichen Hinweis:
    Dass das SP3 nicht ordentlich Installiert wurde und das System eventuell nicht mehr ordnungsgemäß ausführbar ist.
    Merke:
    1. Neben der Installation von SP3 keine anderen Anwendungen starten oder ausführen.
    2. SP3 nicht auf einem Rechner installieren von dem ihr wisst, dass er Probleme macht.
    3. Windows XP-CD bereithalten um eventuell ein Minisetup zu machen, da die Systemwiederherstellung egal von welchem Wiederherstellungspunkt nicht geht.

  7. dazzler schreibt:

    gerade noch was zu meinen Problemen gefunden
    http://www.winfuture.de/news,39376.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s