Lied des Tages #120- Bob Dylan : Like A Rolling Stone

Reden wir mal über den Größten Song aller Zeiten.

„Ein rollender Stein setzt kein Moos an“

Im Sommer 1965 veröffentlichte Bob Dylan einen Song, der bis heute als einer der einflussreichsten der Popgeschichte gilt. Beinahe jeder Rock- und Popmusiker gibt auf Nachfrage an, in seiner Musik von Bob Dylan beeinflusst zu werden. Diverse Fachmagazine wählten „Like A Rolling Stone“ zum besten/bekanntesten/einflussreichsten Song „of all times“.

Bob Dylan komponierte dieses Lied basierend auf einer von ihm geschriebenen Kurzgeschichte. Die Hauptperson des Songs war es früher gewohnt, teure Klamotten zu tragen und im Luxus zu leben. Jedoch sitzt lebt sie jetzt, auf sich allein gestellt, auf der Straße und hat kaum Geld zum überleben.

Der eigentliche Adressat dieses Liedes ist seit jeher Thema von Interpretationen und Analysen. Eine Theorie gilt als die wahrscheinlichste: Edie Sedgwick, Hauptdarstellerin vieler Andy-Warhol-Kurzfilme, war Mitte der Sechziger eng mit Dylan befreundet, zog sich aber von ihm zurück, als sie erfuhr, dass Dylan geheiratet hatte. Es gilt als erwiesen, dass das Lied „Just Like A Woman“ aus dem 66er Album „Blonde On Blonde“ ihr gilt und so liegt es nahe, dass auch „Like A Rolling Stone“ von Sedgwick handelt. Weitere Theorien stellen dahingegen die These auf, dass der Song entweder von Joan Baez handele oder ein selbstreferenzielles Stück über Dylan selbst sei.

Das folgende Video ist beinahe so alt wie das Lied selbst. Es wurde 1966 in der City Hall von Newcastle aufgenommen, wo Dylan anlässlich einer Tournee Station machte. Diese Liveversion kommt der Original-Studioaufnahme ziemlich nah, was bei Bob Dylan nicht alltäglich ist. Es kam schon oft vor, dass Dylan-Fans reichlich verstört aus Konzerten gingen, weil sie seine Songs kaum noch erkannten, so sehr hatte Dylan sie für seine Tourneen verändert.

Lyrics nach dem Klick:
Bob Dylan : Like A Rolling Stone

Once upon a time you dressed so fine
You threw the bums a dime in your prime, didn’t you?
People’d call, say, „Beware doll, you’re bound to fall“
You thought they were all kiddin‘ you
You used to laugh about
Everybody that was hangin‘ out
Now you don’t talk so loud
Now you don’t seem so proud
About having to be scrounging for your next meal.

How does it feel
How does it feel
To be without a home
Like a complete unknown
Like a rolling stone?

You’ve gone to the finest school all right, Miss Lonely
But you know you only used to get juiced in it
And nobody has ever taught you how to live on the street
And now you find out you’re gonna have to get used to it
You said you’d never compromise
With the mystery tramp, but now you realize
He’s not selling any alibis
As you stare into the vacuum of his eyes
And ask him do you want to make a deal?

How does it feel
How does it feel
To be on your own
With no direction home
Like a complete unknown
Like a rolling stone?

You never turned around to see the frowns on the jugglers and the clowns
When they all come down and did tricks for you
You never understood that it ain’t no good
You shouldn’t let other people get your kicks for you
You used to ride on the chrome horse with your diplomat
Who carried on his shoulder a Siamese cat
Ain’t it hard when you discover that
He really wasn’t where it’s at
After he took from you everything he could steal.

How does it feel
How does it feel
To be on your own
With no direction home
Like a complete unknown
Like a rolling stone?

Princess on the steeple and all the pretty people
They’re drinkin‘, thinkin‘ that they got it made
Exchanging all kinds of precious gifts and things
But you’d better lift your diamond ring, you’d better pawn it babe
You used to be so amused
At Napoleon in rags and the language that he used
Go to him now, he calls you, you can’t refuse
When you got nothing, you got nothing to lose
You’re invisible now, you got no secrets to conceal.

How does it feel
How does it feel
To be on your own
With no direction home
Like a complete unknown
Like a rolling stone?

Dieser Beitrag wurde unter Audio, Info, Lied des Tages, Links, Media, Music, Photo, Themen des Tages, Video, www, youtube veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Lied des Tages #120- Bob Dylan : Like A Rolling Stone

  1. Jürgen Kalwa schreibt:

    …und wie so oft im Internet gibt es dazu die passende Geschichte. Erzählt von Greil Marcus bei NPR, der die Bänder von der Studio Session abgehört hat und nun erzählt, wie das war am 16. Juni 1965 im Studio A von Columbia Records in New York. Der vierte Take sass und wurde die verbindliche Aufnahme. „A Poetic Accident“ war das Ganze, sagt Marcus. http://www.npr.org/templates/story/story.php?storyId=4585682
    Aber auch eine Besonderheit im einem anderen Sinn: Die Länge des Liedes sprengte damals alle gewohnten Formate, vor allem im Radio, wo Songs gespielt wurden, die nur halb so lang waren.

  2. Frank schreibt:

    und dann kamen noch in den 90ern die Rolling Stones an und coverten diesen Titel. Aber wer, wenn nicht die Stones, sollte diesen Titel covern …?

  3. Robert Küppers schreibt:

    Like a rolling stone?

    Like a rolling stone!

    My interpretation and hommage to Bob Dylan:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s