Sachen gibt’s, die glaubt man nicht

Ich habe doch tatsächlich letzte Nacht einen Menschen kennengelernt, der mit dem MSV Duisburg sympathisiert. Verständlicherweise möchte er unerkannt bleiben, was ich natürlich sehr respektiere.

Jetzt gibt es für mich nur noch eine Sache, die fehlt. Wenn ich irgendwann jemanden treffen sollte, der tatsächlich und nachweislich aus Bielefeld kommt, dann habe ich alles gesehen und kann beruhigt abtreten.

Dieser Beitrag wurde unter Fussball, Kurz und bündig, Links, Persönlich, Sport, www veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Sachen gibt’s, die glaubt man nicht

  1. Georg Krüger schreibt:

    jetzt komm ich: Ich war mal in Bielfeld !!! und ich kenne jemanden der mit Wolfsburg sympathisiert!

  2. Ghost Dog schreibt:

    Über zwei Ecken nützt mir der Beweis nichts. So entstehen nämlich urbane Legenden. Ich brauche es schwarz auf weiss bzw. Auge in Auge. Sonst glaube ich hier gar nichts.

  3. brainfac schreibt:

    ick kann dir jemanden aus bielefeld vorstellen…ich schwöre!

  4. abk schreibt:

    oh mein gott, wo treibst du dich denn rum nachts???

  5. Ghost Dog schreibt:

    @brainfac: Okay. Wenn ich morgen bei Easy Electronic bin und er/sie auch, dann will ich diesem/dieser Bielefelder/in vorgestellt werden. Bis dahin bleibe ich äusserst skeptisch.

    @abk: Muss schon ne ziemlich abgefuckte Ecke gewesen sein, wenn mir ein Duisburg-Fan über den Weg läuft. (War aber „nur“ im Internet und keine seltsame Ecke).

  6. Scheff schreibt:

    Ich war auch schonmal in Bielefeld, war aber 2002 oder so. Ob davor oder danach die Stadt existiert(e) vermag ich nicht zu beurteilen.

  7. Ghost Dog schreibt:

    @Scheff: Gibt es Fotos, auf denen Du und Bielefeld drauf zu sehen sind? Ich denke mal nicht, oder?!😉

  8. pm schreibt:

    Die Kulissen in „Bielefeld“ (Insidern als B*e*e*e*d bekannt) sind für den Umfang der Verschwörung ziemlich laienhaft gebaut.

  9. Birk schreibt:

    Also ich vertrete eindeutig die „Urbane Legenden-Theorie“ von Ghost-Dog. Ich kenne nämlich einen, der wollte unbedingt in Bielefeld Politikwissenschaften studieren. Seid er los ist, hab ich nie wieder etwas von demjenigen gehört …

  10. Ghost Dog schreibt:

    @Birk: Der schämt sich wohl noch heute, dass er dieser groß angelegten Verarsche auf den Leim gegangen ist und hat sich ins kommunistische Ausland abgesetzt.😉

  11. Pingback: Bielefeldverschwörung als Lüge enttarnt « Die Straßen Von Berlin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s