35 Minuten

Was kann man alles in 35 Minuten machen? Los geht’s:

  • Pizzaboden ausrollen, belegen, in den Ofen schieben und fertigbacken
  • 1,66 Folgen einer beliebigen Comedyserie schauen (deren Folgen immer 21 Minuten lang sind)
  • fünf Mal die Snooze-Taste am Wecker drücken
  • eine Halbzeit Handball spielen oder gucken und noch fünf Minuten übrig haben
  • je nach Fitnesszustand etwa 5-8 Kilometer joggen
  • mit dem Auto auf der Autobahn bis zu 100 Kilometer zurücklegen
  • einen herkömmlichen PC etwa 30 Mal hoch- und runterfahren
  • hintereinander etwa 6 weichgekochte Eier kochen
  • etwa 20-30 Seiten eines Romans lesen
  • duschen, abtrocknen, Zähne putzen, anziehen, Stullen schmieren, frühstücken, Zeitung lesen
  • darauf warten, dass die soeben eingenommene Aspirin-Tablette wirkt
  • sich eine Mittagspausenmassage gönnen
  • Kaluoka’hina – Das Zauberriff“ anschauen
  • eine Unterrichtsstunde Bauchtanztraining haben
  • mit dem RER vom Flughafen Charles De Gaulles in die Pariser Innenstadt fahren
  • das neue R.E.M.-Album „Accelerate“ komplett hören
  • einen Geschirrspüler anschalten und darauf warten, dass er fertig wird
  • Windows XP ohne unvorhergesehene Zwischenfälle installieren
  • ja nach Lust und Tagesform mehrere Beischläfe vollziehen
  • eine komplette Wohnung saugen
  • etwa 140 Mal den linken Schuh anziehen, zubinden, aufbinden und ausziehen
  • etwa drei Viertel einer Fußballhalbzeit lang schlafen
  • diesen Beitrag hier verfassen und zwischendurch auf die Toilette gehen
  • über eine halbe Runde in der Berliner Ringbahn absolvieren
  • Der Show „Wetten, dass“ beim Überziehen zugucken
  • (weitere Beispiele gern in den Kommentaren hinzufügen)

oder…

…an einem verregneten Samstag Abend gegen 22 Uhr in einem Auto sitzen und vergeblich darauf warten, dass irgendwo am Kollwitzplatz ein Parkplatz frei wird

Dieser Beitrag wurde unter Berlin, Persönlich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu 35 Minuten

  1. hermannw schreibt:

    Beim Handball gibts mittlerweile auch Auszeiten und Unterbechungen, wo die Uhr angehalten wird (Wischeinsatz, Verletzung, Siebenmeter. Zwei-Minuten-Strafe)😉.

  2. Thrillhouse schreibt:

    – je nach Flüssigkeitshaushalt bis zu 2 Mass Bier trinken

  3. Ghost Dog schreibt:

    – einem Kunden am Telefon erklären, was eine Grafikkarte ist, wozu sie da ist und warum seine etwa 8 Jahre zu alt ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s