Die Meyer-Hans-Enkel haben ihren Opa wieder

Hans MeyerOffenbar hat der 1.FC Nürnberg seinen Trainer (und gleichzeitig Trainer meiner DDR-Nationalmannschaft) entlassen. Nürnberg, letztes Jahr noch Pokalsieger und dadurch für den UEFA-Cup qualifiziert, steht momentan in der Bundesliga nur auf dem 16. und damit auf einem Abstiegsplatz.

Hans Meyer selbst sagte heute noch in einer Pressekonferenz, dass er davon ausgeht, weiter als Trainer tätig sein zu dürfen. Die Rechnung hatte er da wohl ohne die Vereinsverantwortlichen gemacht zu haben, die in der Vergangenheit schon oft mit übereilten Trainerentlassungen „geglänzt“ hatten.

[via, foto: flickr]

Dieser Beitrag wurde unter Fussball, Info, Kurz und bündig, Links, Media, Sport, www veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Meyer-Hans-Enkel haben ihren Opa wieder

  1. Nik schreibt:

    Dem A. Roth ist wirklich nicht mehr zu helfen. Andererseits: Gut dass der Meyer von diesem komischen Club weg ist. Die Franken wären sonst ja fast noch sympathisch geworden.
    Ob’s der von Heesen richten kann – ich glaube hoffe nicht!

  2. hermannw schreibt:

    Endlich muß ich keine Sympathie mehr für diese Pisstruppe empfinden. Mit Meyer geht (vermutlich für immer) einer der intelligentesten, eloquentesten und witzigsten deutschen Trainer aller Zeiten. Auch den weltallerschönsten Verein durfte er eine Zeit lang trainieren.Seine fußballpädagogischen Fähigkeiten sind gigantisch und er bewies immer wieder, daß er in der Lage war aus vermeintlichen Luschentruppen echte Spitzenteams zu formen (siehe Nürnberg).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s