Dinge, die mich am Fußball stören #4

Steh- und Sitzplätze für die Fans

Logen sind wichtig und bringen dem Verein viel Geld. Unternehmen mieten Logen an, um Geschäftspartnern oder eigenen Mitarbeitern etwas Besonderes bieten zu können. Mit den Einnahmen aus den Logen sind die Vereine in der Lage, die Eintrittspreise für das „normale“ Publikum verhältnismäßig niedrig zu halten und trotzdem die hohen Etats stützen zu können.

Doch genau das birgt Konfliktpotential.

Der richtige Anhänger eines Vereins sitzt nämlich nicht hinter einer Glasscheibe im Stadion, um sich das Spiel von dort aus trotzdem am Bildschirm anzuschauen. Der richtige Fan steht bei jedem Spiel hinter dem Tor, in der Kurve oder sitzt mit seinem Sohn auf der Tribüne. Er klatscht, ruft hinein, freut sich über gewonnene Zweikämpfe und jubelt laut über Siege. Er bezahlt für seine Verhältnisse viel Geld für eine Karte, ein Bier und eine Wurst. Für ihn ist der Stadionbesuch kein Termin, sondern Herzenssache. Er ist es, der sich Schals, Trikots und Kalender kauft. Er ist es, der auch ins Stadion kommt, wenn es gegen den Abstieg geht. Der nette Herr in der Loge ist dann schon lange nicht mehr da.

In den Stadien werden immer mehr Logen gebaut – teilweise auf Kosten normaler Plätze. Mit jeder neuen Loge verschwinden „normale“ Fans und mit ihnen verschwindet auch langsam die Stimmung.

Beim letzten WM-Finale waren mehr als ein Drittel aller Sitze für Mitglieder oder Partner der FIFA reserviert. Von knapp 75000 Zuschauern saßen etwa 25000 mit Anzug und Krawatte auf einem gepolsterten Sitz. Das fällt bei so einem Spiel vielleicht nicht so ins Gewicht, weil die restlichen 50000 die einmalige Gelegenheit ihres Lebens nutzen, ein WM-Finale zu sehen und eine wundervolle Stimmung verbreiten. Wenn sich aber das Verhältnis von Fanplätzen zu VIP-Plätzen und -Logen aber noch weiter verschlechtert, sehe ich auf lange Sicht schwarz für die Stimmung in Fußballstadien.

Dieser Beitrag wurde unter Fussball, Persönlich, Sport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Dinge, die mich am Fußball stören #4

  1. CHESHiRE schreibt:

    In den Stadien werden immer mehr Logen gebaut – teilweise auf Kosten normaler Plätze. Mit jeder neuen Loge verschwinden Hooligans und mit ihnen verschwinden auch langsam aber sicher die Gewaltexzesse, die schlechten Nachrichten und das schlimme Image des Fußballs.

    Wie gesagt: Fußball ist nicht so meine Sache. Das ist aber auch eine Möglichkeit, Positives in einem Dilemma zu finden.

  2. M@rtin schreibt:

    @Cheshire
    Das halte ich für fraglich. Echte Hooligans interessiert das Spiel überhaupt nicht und sie schauen es sich auch nicht an sondern treffen sich lediglich vor oder nach dem Spiel irgendwo um sich gegenseitig die Köpfe einzuschlagen. Da spielt es keine Rolle, ob durch Logen Sitzplätze verloren gehen oder nicht.

  3. Scheff schreibt:

    @Cheshire: Ja genau, weil vor allem 4.-Ligisten wie BFC Dynamo, Lok Leipzig oder Chemie Leipzig oder Regionalligisten wie Dynamo Dresden so viele Logen bauen um Wirtschaftsleute ins Stadion zu locken … So ein Quatsch dass durch Logen Hooligans verschwinden. In der BuLI gibt’s die doch eher weniger und unterklassige vereine die eher das Problem mit Hools haben bauen doch keine Logen!

    Aber b2t ich find Stehplätze wie an der AF auch für die Stimmung geiler … obwohl die Ränge so baufällig sind das man immer aufpassen muss das man da nicht auf die Fresse fliegt und bis unten durchrauscht!

  4. CHESHiRE schreibt:

    nehmt doch nicht alles so ernst. ich habe das mit einem augenzwinkern geschrieben…

  5. Ghost Dog schreibt:

    Hehe.

    (Das war nicht nur mit einem Augenzwinkern, sondern auch noch mit einem Lächeln geschrieben.)

  6. CHESHiRE schreibt:

    Ja, okay. ich geb’s ja zu… *reumütigindereckekauer*

  7. M@rtin schreibt:

    Augenzwinkern… komisch… zeigt das mein Browser nur nicht an oder ist da tatsächlich keins gewesen😀 .
    Ich würde sagen, wir haben dich erwischt😀 .

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s