Grün

Ich musste 28 Jahre alt werden, um das erste Mal auf eine Mottoparty zu gehen.

Der Email-Flyer verhieß nichts Gutes, denn als Motto wurde „Grün“ angekündigt. Da ich weder Werder-Bremen-Trikots, noch Froschkostüme in meinem Schrank beherberge, gab es ein Klamottenproblem. Ich besitze zwei tarngrüne Hosen, von denen eine bis zum Knie reicht und die andere so dick ist, wie das Fell eines Nacktmulls. Darum blieb also nur die klassische Jeans übrig. Bei den Oberteilen gab es schon eine größere Auswahl, denn ich besitze genau zwei tarngrüne T-Shirts. Diese beiden habe ich dann auch gleich mal angezogen.

Auf der Feier angekommen – es war eine halbe Stunde nach der offiziellen Startzeit -, fiel mir auf, dass ich der erste Gast war. Das ist wohl der Fluch des Elternseins. Partys gehen für mich nicht mehr von nachts um eins bis fünf, sondern von 21 Uhr bis Mitternacht. Man geht also, wenn die Leute langsam eintrudeln.

Das Motto der Party wurde dann zu meiner Erleichterung auch nicht von allen buchstabengetreu aufgefasst. Der Scheff kam zwar in voller Bundeswehrmontur, gehörte aber zu den wenigen Leuten, die sich streng an das Motto hielten. Der eine oder andere hielt beim Kommen einfach eine grüne Bierflasche in der Hand, manche Dame beschränkte sich darauf, das grüne Make Up zu benutzen und vereinzelt kamen Menschen ganz in Schwarz, die meinten, nichts Grünes zu besitzen.

Die Gastgeber hatten sich alle Mühe gegeben, eine richtige grüne Party zu veranstalten. Es gab mit Ausnahme von Wiener Würstchen nur grünes Essen – der Kartoffelsalat sah durch diverse Farbmanitpulationen aber ziemlich unappetitlich aus. Selbst die Eiswürfel wurden mit Lebensmittelfarbe veredelt. So kam es auch, dass ich anstatt eines White Russians einen Green Russian trank.

Nun bin ich sehr früh wieder zu hause und frage mich bzw. Euch, welche Mottopartys Ihr schon mal besucht habt. Was war das ausgefallenste Partythema, das Ihr jemals befolgen musstet? Findet Ihr Mottopartys auch so doof wie ich? Und warum muss ich mich auf das Niveau mancher Partygäste immer erstmal runtersaufen?

Dieser Beitrag wurde unter Persönlich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Grün

  1. Thrillhouse schreibt:

    Der letzte Satz ist wirklich schön. Ist das echt immer so?

  2. Scheff schreibt:

    Weiß gar nich wen er da meinte. Den Bundi „Scheff“ und seine versoffenen Kumpane? Oder diesen nervtötenden Typen der über Finanzmärke gelabert hat …😉

    Fand die Party super, aber wer hat mein grünes Käppi mitgenommen? Der Green Russian war ein ganz schöner Rachenputzer …

    Ich war vorher auch noch nie auf einer Mottoparty, aber in Deinem alten Forum GhostDog waren immer lustige Bilder von Lows Parties … da war das Motto mal „Sport“ etc.

  3. Ghost Dog schreibt:

    @Thrillhouse: Es gibt immer Unsympathen auf Partys, denen ich nicht die ganze Zeit aus dem Weg gehen kann.

    @Scheff: Nein, von Euch natürlich keiner. Es gab aber schon zwei, drei (mir namentlich teilweise nicht bekannte) Leute, die konnte ich schon nach wenigen Sekunden nicht leiden.
    Ich habe Dein grünes Käppi nicht. Als letztes habe ich es auf dem oberen Teil von Mafoes Kopf gesehen.

  4. Moncho schreibt:

    Nackt in Rio war cool😀

  5. dazzler schreibt:

    war letztens auch auf meiner ersten Mottopartie, Thema: „Goldrausch“, naja wenigstens haben sich einige bemüht das Motto einzuhalten. Zum Glück wurde auf die Kleidung und nicht auf das Ambiente und das Essen das Motto angewandt (nagut wir haben Beck’s Gold getrunken).

  6. Jan schreibt:

    Zitat Bernie & Ert: „Ich hasse diese ekelhaften Mottopartys… “
    :mrgreen:

  7. rockende mathematikerin schreibt:

    Hmm, ich war noch nie auf einer Mottoparty, fand die aber vom Hörensagen her immer ganz lustig. Aber ich kannte ja nie die richtigen Leute, die mich auch mal einladen würden… *schnüff* Deswegen werden wir demnächst selbst eine Mottoparty veranstalten, Thema: Pimp’n’Hooker. Ich bin der Zuhälter.

  8. Ghost Dog schreibt:

    @Moncho: Bei der Party wäre ich auch gern gewesen.

    @rockende Mathematikerin: Cool. Ich wollte schon ewig mal mein Callboy-Outfit zu einem gesellschaftlich anerkannten Anlass tragen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s