Im Feindesland

Heute abend Weihnachtsfeier direkt am Flughafen Tempelhof. Ob mir die Bürgerwehr Bürgerinitiative bereits auflauert?

Dieser Beitrag wurde unter Kurz und bündig, Persönlich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Im Feindesland

  1. Thrillhouse schreibt:

    Konnte man sich überhaupt unterhalten oder haben die permanenten Starts und Landungen jede Konversation unterbunden?

  2. gumpen schreibt:

    ich möchte das gerne noch toppen, denn unsere weihnachtsfeier ist im wunderschönen „jeton“ an der frankfurter…

  3. Ghost Dog schreibt:

    @Thrillhouse: Es war un-glaub-lich! Im Sekundentakt sind sie über uns hinweggeflogen! (es war nichts zu merken)

    @Gumpen: Hehe. Ich weiss nicht wie vielen das/der „Jeton“ etwas sagt, aber die Location ist schon grenzwertig.

  4. Thrillhouse schreibt:

    LOL! Jeton is ma obergeil. Wat n Abstieg…

  5. gumpen schreibt:

    aber was macht man nich alles für freibier… aber vielleicht bleib ich auch bei der weihnachtsfeier anner uni hängen, die fällt dummerweise auf den gleichen tag!

  6. Thrillhouse schreibt:

    Jeton MUSS jeder mal mitgemacht haben. Selten so viele Spakken auf einmal gesehen.
    Ick war ma volltrunken letzen Sommer da – mächtig gelacht hab ick.

  7. Scheff schreibt:

    Hab viel darüber gehört … u.a. die Polzeirazzia da vor 2 Jahren gegen die BFC-Fans. Robert, nächste Woche reiten wir da ein oder?

  8. Thrillhouse schreibt:

    Na wenn, dann nur bei der Gumpenweihnachtsfeier wegen dem Freisuff. Müller noch mitgebracht und die Biervorräte gehen zur Neige.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s