„In einem sicheren“

Am 25.10.2007 waren wir bereits seit 5 Tagen in den Flitterwochen in einem kleinen Dorf bei Walsrode in der Lüneburger Heide […] als es heftig an der Haustür klopfte. […] „Polizei, bitte aufmachen“

Die ganze unglaubliche Geschichte über die Hausdurchsuchung eines Ehepaares in den Flitterwochen hier lesen.

[via]

Dieser Beitrag wurde unter Blogroll, Info, Links, Politik, www veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu „In einem sicheren“

  1. Paul schreibt:

    Oh man. Ich muss kotzen. Ist es bereits so weit gekommen?

    Ich werde das verlinken, darauf muss aufmerksam gemacht werden.

  2. Pingback: In was für einem Land leben wir eigentlich? | Wer ist eigentlich Paul?

  3. Pingback: Too Much Cookies Network » Von Trophäen und Peinlichkeiten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s