Pick Fiction

Und ich schaufel Euch heute wieder mit Videos zu, bis mich einer mit ner Schippe erschlägt…

Roberto Blanko und Jürgen Drews machen Werbung. Na gut, ist jetzt keine Neuigkeit. Werbung für einen Keks? Auch nicht so überraschend, denn Leute wie Blanko oder Drews halten ihre Fresse überall rein. Aber ein Zwei-Minuten-Spot im Stile von „Pulp Fiction“? Das ist mal was anderes.

Die Geister werden sich daran scheiden, aber ich bin ganz ehrlich: So schlecht ist das für mich gar nicht.

[via]

Dieser Beitrag wurde unter Blogroll, Film, Kunst, Persönlich, Video, www, youtube veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Pick Fiction

  1. abk schreibt:

    also ick gehöre dann zu denen die es scheisse finden! pfui… diese beeedeb assos!

  2. Paul schreibt:

    Naja. Es geht, es geht. Wirklich überragend ist es nicht, aber mal ne ganz nette Idee. Weißt du, ob das im Fernsehen ausgestrahlt wird?

  3. CHESHiRE schreibt:

    Idee okay, Umsetzung scheiße, Besetzung so schlecht, dass ich keine Worte finde, sondern eher einen Brechreiz kriege. Schon blöd, wenn man originell sein will, aber es nicht ist. Und hoffentlich bleibt das virales Marketing und wird niemals im TV ausgestrahlt. Das viral zu vermarkten ist schon schlimm genug.

  4. Scheff schreibt:

    Find’s auch nich schlecht. Roberto „Dunkel-macht-Spaß“ Blanco … höhöh ….aber der Spot is doch viel zu lang fürs Fernsehen, wer sendet denn sowas?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s