Stöckchen #6 – Top Ten Of My Life (Teil 2)

Hier geht es zum ersten Teil der 10 Lieder meines Lebens.

Nr. 6: Gomez : Get Miles – Die Geschichte, wie ich Gomez entdeckt habe, kam hier schon mal zur Sprache. Also verweise ich auf das Lied des Tages #14.

Nr. 7: Mark Lanegan : House A Home – Auch zu meinem Leben mit Mark Lanegan gab es hier schon oft Geschichten. Wer „Durch die Nacht mit Mark Lanegan“ noch nicht gelesen hat, sollte das schleunigst tun. Ich habe kein spezielles Lieblingslied von Lanegan. Die Gesamtheit seiner Alben ist großartig. Um trotzdem einen speziellen Song zu nennen: „House A Home“ ist ein Track aus dem Album „Whiskey For The Holy Ghost“. Im Video spielt Mike Johnson, ehemaliger Dinosaur-Jr.-Bassist, die Rolle des Vertreters.

Nr. 8: Calexico : El Picador – Ich weiß leider nicht mehr, wer mir den Tipp gegeben hat, doch mal in das Calexico-Album „The Black Light“ reinzuhören, aber demjenigen bin ich noch heute dankbar. Es kommt nicht oft vor, dass Musik neu erfunden wird, aber Calexico haben es mit ihrer Mischung aus Country- Folk- und Mariachimusik geschafft, ein komplett neues Genre zu erschließen. „The Black Light“ hätte auch der Soundtrack zu einem an der Grenze zwischen den USA und Mexiko spielenden Western sein können. Die neueren Alben sind nicht mehr ganz so experimentell und auch radiotauglich, aber den kommerziellen Erfolg hat sich die Band um Joey Burns wohlverdient.
Eines der Highlights eines jeden Calexicokonzerts ist der Titeltrack des Albums „Hot Rail“. Es ist ein Instrumentalstück, bei dem das Gesamtgefühl Calexico perfekt auf knapp 3 Minuten komprimiert wird. Video anschauen und verstehen was ich meine!

Nr. 9: Arcade Fire : Wake Up – Zu Arcade Fire kann ich keine Geschichte liefern. Die Band ist mir zugeflogen, als sie ihr Debüt „Funeral“ veröffentlicht und mit dem Album einen Hype um sich ausgelöst haben. Völlig zurecht. Schon lange gab es keine Band mehr, der man den Spaß an der eigenen Musik so ansehen konnte. Es ist jedem nur zu empfehlen, mal ein paar Stunden lang durch Youtube zu stöbern und Liveauftritte der Kanadier anzuschauen.“Wake Up“ ist mein persönliches Lieblingslied der Band. Emotional, bombastisch und mitreißend.

„…I guess we just have to adjust…“

Nr. 10: Johnny Cash : Thirteen – Natürlich kannte ich Johnny Cash vom Namen her schon vor der neunten Klasse. Denn wer „Ring of Fire“ noch nie gehört hat, der lebt eindeutig hinter dem Mond. Countrymusik hat mich aber nie sonderlich interessiert, also war ich auch erst skeptisch, als mir ein sehr guter Freund „American Recordings“, das damals brandneue Album von Johnny Cash empfohlen hat. Ich ging in einen Plattenladen und hörte nur etwa zwei Minuten lang in die CD rein, bis ich mich dazu entschlossen hatte, die Scheibe unbedingt kaufen zu müssen. Ich wusste noch nichts von den Hintergründen der American-Recordings-Reihe. Damals ging es einfach nur um diese weise, rauhe Stimme und die warme, weiche Akustikgitarre.
„Thirteen“ ist ein Song über einen Menschen, der vom Pech und Unglück verfolgt wird. Geschrieben wurde das Lied von Glenn Danzig und Rick Rubin, der Produzent von „American Recordings“ hatte Cash den Song für das Album vorgeschlagen.

————————–

Das war ein hartes Stück Arbeit. Aber ich glaube, dass diese 10 Songs gut zu meinem musikalischen Leben passen und sie ein passender Querschnitt von den Anfängen bis heute sind.

Da es sich um ein Stöckchen handelt, werde ich es jetzt pflichtbewusst auch weiter. Namentlich an Sachar (Massenpublikum), frida (Wonderwoman) und Nico (Nicorola). Ich bin gespannt auf Eure Listen!

Dieser Beitrag wurde unter Audio, Blogroll, Jugendsünden, Links, Media, Music, Persönlich, Stöckchen, Video, www, youtube veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Stöckchen #6 – Top Ten Of My Life (Teil 2)

  1. Sachar schreibt:

    Geiles Stöcken. Das wird hart.🙂

  2. Ghost Dog schreibt:

    Auf jeden Fall. Ich glaube ich bin bisher der einzige, der wirklich eine Top Ten gebracht hat.

  3. Sachar schreibt:

    Eine Top 10 habe ich nicht – aber immerhin zehn Songs, die mein Leben waren und sind.

  4. Pingback: stöckchen - top ten meines lebens « wonderwoman sorgt für euch

  5. Pingback: Top Ten Of My Life at nicorola musikblog - Rock-a-hula Baby

  6. Pingback: Top Ten Of My Life (Stöckchen) - NICOROLA

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s