Verletzte bei Media-Markt-Eröffnung

Das ist nur noch krank:

Menschenmassen drängeln vor den Rolltoren, hämmern gegen die Lamellen und grölen. […] Um 23.47 Uhr, dreizehn Minuten zu früh, hebt sich das kleinere der beiden Rolltore zum Einlass. Das Chaos beginnt. […] Eine Flut von Menschen ergießt sich in das Erdgeschoss und schwappt über die Rolltreppen hinauf in die anderen Stockwerke. Es wird gebrüllt und gepöbelt. Unter denen, die von der Security zurückgehalten werden, gibt es eine erste Schlägerei. Die Polizei wird alarmiert, rückt mit 100 Beamten an. […] Vor der Haustür schreien rund 100 Autonome ihren Hass auf die Konsumwut heraus, viele Kunden sind fassungslos. „Das ist doch lebensgefährlich!“, sagt ein junger Kunde, der rückwärts die Rolltreppe heruntergestoßen wird. Eine ältere Frau berichtet: „Ich war in der Menge eingezwängt und habe kaum noch Luft gekriegt. Ich hatte Angst, einen Herzinfarkt zu kriegen. Blaue Flecken im Gesicht habe ich auch noch von den vielen Stößen.“ Der traurige Höhepunkt: die zertrümmerte Glastür am Haupteingang. Sie hält dem Druck der Massen nicht stand, viele verletzen sich, Blut fließt. Ein Mann muss sofort vom Notarzt behandelt werden. […]

Den ganzen Artikel zum Chaos bei der Neueröffnung des Media Marktes im Alexa am Berliner Alexanderplatz bei Welt Online lesen.

Dieser Beitrag wurde unter Berlin, Info, Links, Media, www veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Verletzte bei Media-Markt-Eröffnung

  1. Robert schreibt:

    @ghost: LOL! Wir beide lesen gleichzeitig Welt Online über Media Markt, aber verschiedene Artikel.

  2. Sachar schreibt:

    Und ich dachte, der Osten hätte sich so langsam an den Kapitalismus gewöhnt… 🙂

  3. Paul schreibt:

    Wer ist denn auch schon so blöd und geht da nachts um 12 hin…

  4. Robert schreibt:

    Werden se wohl nie.
    Am Erstaunlichsten finde ich es dabei immer, dass da MASSEN von Rentnern zwischen sind und sich anschließend wundern, dass sie fast zerdrückt werden.

    Mein Gott!
    Wochentag. Mitternacht. Media Markt. Wer kauft denn da bitte Elektronik???

  5. Scheff schreibt:

    Weil et jede Menge Billichschrott gab! Krass dass die sich darum prügeln …

  6. Peter schreibt:

    Die verrückten Bouletten.

  7. Kittyluka schreibt:

    Ja so ist das, wenn man einen Markt eröffnet, der als Hauptzielgruppe Jugendliche hat, die zufällig um diese Zeit die Alkoholhöhstspiegel des Tages haben.

    Um 5 hat das gesamte Alexa eröffnet, bin um 6 da lang gefahren, sah immer noch nicht besser aus.

  8. F. Oldörp schreibt:

    „Und ich dachte, der Osten hätte sich so langsam an den Kapitalismus gewöhnt…“

    toller kommentar!

  9. Paul schreibt:

    Kannste bei Spiegel Online auch in der Richtung lesen. Jaja, die Mauer in den Köpfen.

  10. Mike schreibt:

    Ich habs gestern bei RTL gesehen. Die sind da wie die bescheuerten rein gerannt,ey. So hohl muss man erstmal sein. Wenns da wenigstens was gratis gegebn hätte, dann wäre es verständlich gewesen.

  11. crunchi87 schreibt:

    also meine Meinung zu dem Thema.. wer dort freiwillig hingeht, ist selber schuld. Ich habe die Menschenmassen von weiten gesehen, wer bitteschön stellt sich da noch an? Einfach krank.
    Freund arbeitet bei Media Markt, ein glück nicht im Alexa 😉 Er hatte mir trotzdem einiges berichtet. Die 2 cm dicken Glasscheiben sind im Arsch, sämtliche Rolltreppen ebenso. Das Chaos war unbeschreiblich. Es wurde geklaut wie sau 😉
    Selbst schuld! Wenn die so einen Rummel wegen ner scheiß Neueröffnung machen, haben se einfach mal Pech gehabt. Noch mehr die Menschen, die meinen da einkaufen gehen zu müssen.

    Sicher, es waren viele attrsktive Angebote vorhanden, wo es sich echt gelohnt hat dort was zu kaufen. Aber wenn ich von weiten so eine abartige Menschenmasse sehe, bleibe ich da weg.
    Die hätten das alles besser organisieren müssen, dann wäre dieses Ausmaß von zerstörung und verletzungen vllt nicht so groß gewesen.

    Die einzigen die mir wirklich leid tun sind die Mitarbeiter, besonders die Kassierer! Die hatten wohl ne richtige Arschkarte.

    Vor allem hat Media Markt wohl nix dazu gelernt. In dem Markt wo Freund arbeitet, war vor ca 1 1/2 Jahren schonmal was in der Zeitung. Als Berliner Rapper Bushido ne Autogrammstunde geben wollte im Media Markt. Das Ende vom lied waren viele viele Krankenwagen, verletzte und Polizei. Ich mittendrin.. hatte einen Schock und leide seitdem an leichter Platzangst.

    So dumm das der Konzern einfach nicht dazu lernt.

  12. crunchi87 schreibt:

    ach was ich vergessen habe, damals haben die Leute den ganzen Laden auseinander genommen (wedding)

  13. Robert schreibt:

    Wieso dumm? Kostenlose Werbung und sicher Rekordumsätze.
    Denen werden die Rolltreppen ebenso wie die Scheibe und das bissl gestohlene vollkommen egal sein.
    Ich war auch heute da – nicht sooo voll, aber gut gefüllt (vor allem massig Security).

  14. crunchi87 schreibt:

    ja, dumm! Schön wenn die ihre Werbung kostenlos haben und verdammt viel eingenommen haben. Es gab verletzte und sicher auch traumatisierte Leute unter ihnen, hört sich sicher komisch an,aber ich kenne das eben aus eigener Erfahrung. Schön wenn die plus gemacht haben aber das is nicht das einzig wichtige ..

    Wenigstens haben se da nu mehr sicherheitspersonal, schon mal nen anfang.

  15. Scheff schreibt:

    Ich war gestern abend nochmal da – vorm Alexa eine Schlange wie vor einer Konzerthalle! 200m lang oder so, in Zweiereihen musste man anstehen um in das scheiß Center zu kommen. Ich bin doch nich bekloppt – seit wann stell ich mich 2h an um einkaufen zu gehen?

  16. crunchi87 schreibt:

    scheff, das sehe ich genauso. Hat man seine Zeit im Lotto gewonnen? also ich nicht.
    das center geht mir jetzt schon aufm sack^^

  17. Robert schreibt:

    Na anstellen würde ick mich auch nicht.
    Heute war ich innerhalb von etwa 2min im Inneren. Das dauerte alles nur so lange, da die vor dem Center nun Zäune aufgestellt haben. Ausserdem stehen da locker 2 Dutzend Breitschultrige vor der Tür.
    Btw:
    Die Traumatisierten und/oder Verletzten tun mir ja auch leid, aber n bisschen Schuld trifft die jawohl auch selber – oder?
    Das war doch klar, wie das da abgeht.

  18. crunchi87 schreibt:

    @Robert, na sicher trifft die schuld auch sie selbst, sagte ich ja oben schon. Aber wie gesagt das hätten die Mitarbeiter/die Zuständigen alles vorher wissen sollen (allein die Logik und auch die Erfahrung) und es besser organisieren können 😉

  19. Robert schreibt:

    Einverstanden.
    Aber meines Wisses waren es 3 von 5000 Leute. Ist doch n guter Schnitt – oder?

  20. Ghost Dog schreibt:

    Sehr lesenswerter Bericht eines „Augenzeugen“ mit Videos. Auch die verlinkten Artikel und Videos lesen:

    http://blog.tobiwei.de/2007/09/12/media-markt-neueroeffnung-im-alexa-am-alexanderplatz-in-berlin-11092007/

  21. Ostfriese schreibt:

    Bei uns in Emden bei der ersten Media Markt Eröffnung in Ostfriesland ging es bedeutend ruhiger zu: knapp 2.000 Menschen hatten sich gestern um Punkt Mitternacht dort versammelt. Mehr dazu auch unter: http://www.ostfriesenblog.de/archives/152-2.000-Menschen-wohnen-der-Eroeffnung-des-Emder-Media-Marktes-bei.html

    Beste Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s