Brüller des Tages #63

Ein Mann, Besitzer eines Porsches, schreibt einen verzweifelten Brief an seine Versicherung. Darin bittet er um ein Antwortschreiben, in dem stehen soll, dass seine Frau unter keinen Umständen sein Auto fahren darf.

Schreiben an die Versicherung Vorformulierte Antwort

[via Mail]

Dieser Beitrag wurde unter Brüller des Tages, Photo, Themen des Tages veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Brüller des Tages #63

  1. Paul schreibt:

    Ach wie geil 😀

  2. frida schreibt:

    jetzt kann ich ja mal: aaahaaaalt

    🙂

    aber ich finde es immer wieder faszinierend, wie so typische büromails ihren weg durch die lande machen.

  3. CHESHiRE schreibt:

    Wieso alt? Ist doch vom 11. Juli – oder später, je nachdem, wann es von einem findigen Mitarbeiter der HUK Coburg digitalisiert und ins Internet gestellt wurde. Aber ich muss sagen, dass das ganz amüsant ist. Und es widerlegt ein Klischee, das besagt, dass Porschefahrer nix auf dem Kasten haben. Denn Rechtschreibung, Grammatik und sogar Zeichensetzung sind korrekt. Jedenfalls ist mir kein Fehler aufgefallen.

  4. Horst schreibt:

    als anständiger porsche-fahrer wird er sich ja wohl ne sekretärin leisten können, die ihm das schreiben fertig macht, während er gerade mit der praktikantin von der sekretärin ne „spritztour“ macht…

  5. CHESHiRE schreibt:

    So gesehen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s