Bloggen ist schwul

Bloggen is ja mal obergay und megaschwuppig für leute die sonst leider kein gehör finden und sich aber unbedingt produzieren müssen!! und wenn ick so sehe wat der ghost, exemplarisch denn dat gilt für fast alle blogger, da allet für schwachfug schreibt […]

[Quelle]

Juchu! Jetzt bin ich ein richtiger Blogger, denn ich wurde das erste Mal so richtig gedisst.

So, und nachdem ich gestern schon das zweite Mal diese Woche weinend ins Bett gegangen bin, kann ich nun auch darauf antworten.

Ja, bloggen ist schwul. Du hast vollkommen recht. Ich könnte es jetzt wie Angie halten und sagen: „Wenn Du sagst, bloggen ist schwul, bist Du selbst schwul!“. Oder „Du bist doch nur neidisch, weil ich Erfolg habe und Du nicht.“ Aber so einfach mache ich mir das nicht. Du bist nicht schwul und erst recht nicht neidisch.

Bloggen ist schwul. Mir hört, wie Du so richtig festgestellt hast, im richtigen Leben keiner zu. Ich habe keine richtigen Freunde und keine Familie. Ich bin ein einsamer Nerd, der den ganzen Tag am Rechner sitzt und sich nachts bei den Sexyclips einen runterholt. Und weil ich sonst keine Freude im Leben habe, blogge ich. Ich schreibe schwule Dinge ins Internet, die niemanden interessieren. Ich produziere mich, weil es das einzige in meinem schwulen Leben ist, das mir neben den DSF-Titten noch Befriedigung verschafft. Und das schlimmste dabei ist, dass mittlerweile täglich ungefähr 200 bis 300 schwule Leute hier vorbeikommen und meine schwulen Einträge auch noch lesen. Und obwohl sich niemand von den schwulen Leuten für meinen „Schwachfug“ interessiert, hinterlassen sie hier schwule Kommentare. Bloggen ist schwul. Blogs lesen ist schwul. Blogs kommentieren ist schwul.

Ach, übrigens, bevor ich es vergesse: „Singstar“ spielen ist auch schwul. Oder sich bei diversen Singlebörsen anmelden. Oder bei StudiVZ sein. Oder als Mann heutzutage noch Ohrring tragen. Komischerweise habe ich mir Bemerkungen solcher Art im Gegensatz zu Dir in der Vergangenheit jedoch verkniffen.

Das beste an meinem oberschwulen Blog ist, dass man es gar nicht lesen muss, wenn man es schwul findet. Man kann einen weiten Bogen herum machen und in der Zwischenzeit 10 Mal „Du Fotze“ in die Tastatur tippen, was weitaus mehr Sinn hat, als alle meine bisherigen Beiträge zusammen.

Und das allerbeste an unserer Freundschaft ist, dass ich Dich trotzdem gern habe auch wenn Du in diesem Fall besser einfach mal die Fresse gehalten hättest.

Dieser Beitrag wurde unter Kurz und bündig, Persönlich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

31 Antworten zu Bloggen ist schwul

  1. Scheff schreibt:

    Wer hat denn den Kommentar geschrieben? Gaysinho? 😉

  2. Frida schreibt:

    versenkt.

    bin ich jetzt eigentlich auch schwul? ja ja ja? hurraa!

  3. Robert schreibt:

    Was ist eigentlich an den DSF-Titten auszusetzen?

  4. abk schreibt:

    „Oder als Mann heutzutage noch Ohrring tragen.“
    muha… ick lach mich tod… jetzt wirds persönlich!

  5. low schreibt:

    meine güte – ich bin auch schwul…. heißt das jetzt, ich steh nur auf männer?

    mann mann mann… ich muss meine zielgruppe überdenken. männerohrringe? schwiiiiiierig!

  6. Matäng aka biggest BLOG Fan of the planet schreibt:

    Mach dich nich nass und mal ein bisgen halblang. Ick hab dir doch och lieb!! Und gerade deswegen werd ich meine Fresse nich halten und nochmal wiederholen, wie hochgradig schwachsinnig ich (Web-) Tagebücher finde. Reine Verschwendung von sinnvoller Zeit, die du, wie auch jeder andere hier, meiner Meinung nach besser nützen könntest (was du nich tun wirst, aber das is ja dein Ding und mir letztenendes auch wurscht) und meinetwegen können hier auch dreihundertausend Fantastilliarden Leute Schwachsinn lesen!! … ABER DU hast ja mal überhaupt NICHTS gegen MEINE OHRRINGE und HODENPIERCINGS zu sagen, da werd ich echt fuchsig und verstehe überhaupt keinen Spass mit!!! DU FOTZE (reicht auch nur einmal um mehr Sinn zu haben als alle deine bisherigen Beiträge zusammen 😉 )! Und wenn du was gegen Singstar hast, dann wahrscheinlich nur, weil Du genauso singst, wie du schreibst… LOL

    Ich hoffe mal das damit genug gedisst worden ist und wenn nicht, holen wir das bitte am Sonntag beim Football persönlich nach mit einer Wattebausch- oder wahlweise Kissenschlacht (oder heute mal Training? na?!) und nich hier, wo die ganzen Schwuppen mitlesen können, dat is mehr als albern und hat schon im Forum desöfteren zu bösem Blut geführt! Blog on… aber nich soviel, komm lieber zum Fusi! 😉

  7. Matäng aka biggest BLOG Fan of the planet schreibt:

    ey da fehlt voll noch was! ZENSUR!! dann halt nachträglich, sollte am Anfang stehen…:

  8. Ghost Dog schreibt:

    Jetzt möchte ich Dich grad küssen.

  9. Matäng aka biggest BLOG Fan of the planet schreibt:

    jaja! dit hör ick andauernd, aber dafür musste deinen knackigen „Blog-Poppo“ zum Training begeben!

  10. Dan schreibt:

    ach wie süüüsssss ihr beiden doch seid

  11. Scheff schreibt:

    Who the fuck is Mataeng??

  12. abk schreibt:

    hmm wer iss das wohl… MATAENG=MARTIN=KEYSINHO

  13. Robert schreibt:

    Hodenpiercing?

  14. Horst schreibt:

    von der Sache her finde ich die meissten Bloggs auch eher – überflüssig. Aber wenn sich der gemeine Blogger als guter Journalist, egal mit welchem Schwerpunkt hervor tut, find ich das in der Zeit von miserablen Zeitungsartikeln ohne Hintergrund, Tiefe und guter Recherche, die sich (nahezu) alle gleich und glatt gebügelt lesen, ziemlich brauchbar.

  15. andreschneider schreibt:

    Aber schwul sind wir doch alle irgendwie irgendwo mal…

  16. Robert schreibt:

    @andreschneider: Ooooh Nein. Ick nich.

  17. Wie geil ist das denn?! schreibt:

    1. Das nenn‘ ich gute PR – ihr beiden Streithähne!

    2. Ich streiche „schwul/gay“ aus meinem Sprachgebrauch (schuld war South Park)

    3. Forum vs. Blog: weniger ist manchmal mehr!

  18. Anmerkung schreibt:

    @Wie geil ist das denn?!

    Ist schon ein bisschen geil!

  19. andreschneider schreibt:

    @ Robert: *lach* Trink mal ein paar Wodka. Heterosexualität gibt es ja eigentlich gar nicht, es gibt höchstens zu wenig Alkohol. Zeigte ganz einfach die Erfahrung.

  20. hormuthsfrederic schreibt:

    Lesen ist schwul, Schreiben ist schwul, Denken ist schwul, lachen ist schwul. Bloss sowas wie Formel-1 ist total hetero. Mist. Jetzt haben wir die Wahl. Im Kreis Auto fahren oder Bloggen? Dann doch lieber im Kreis bloggen.

  21. Robert schreibt:

    Fussball ist auch schwul.

    (…vor allem „Fussi“…)

  22. Pingback: Heute habe ich das erste Mal in meinem Leben... #8 « Die Straßen Von Berlin

  23. Pingback: Tag Cloud in der Sidebar « Die Straßen Von Berlin

  24. Pingback: CK vs. G « Die Straßen Von Berlin

  25. Millus schreibt:

    ich oute mich auch!
    🙂

  26. Kraftwerk schreibt:

    Jo…. Bloggen ist oberschwul….. und warum schreib ich hier in diesen schwulen Schwulenblogg ? weil ich per Google mittels „bloggen ist schwul“ auf diesen verkackten schwulen überflüssigen Schwulenblogg gekommen bin….

  27. Ghost Dog schreibt:

    Dann gratuliere ich Dir recht herzlich und heisse Dich willkommen in meinem kleiner schwulen Gemeinde. Mach Dich frei und fühl Dich wie zu hause.

  28. andreschneider schreibt:

    Ach, wir dürfen uns hier auch frei machen…? 🙂

  29. Ghost Dog schreibt:

    Andre, das ist das Internet! Da darf man alles!

  30. andreschneider schreibt:

    Das stimmt ja nun so auch nicht…

  31. Scheff schreibt:

    Ich wollt nochmal auf das Hodenpiercing zurueckkommen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s