Hotlinespaß #58

Ich habe lange schon keinen aktuellen Statusbericht über Maik gebracht. Dabei könnte ich jede Woche von ihm berichten.

Maik hat mittlerweile einen eigenen Posteingangsordner mit dem Namen “Stalker-Maik”. Extra für seine Emails habe ich eine Outlookregel angelegt, die seine Emails automatisch in diesen Ordner verschiebt. Und so blinkt dieser Ordner etwa zwei bis drei Mal in der Woche auf und zeigt an, dass er wieder gemailt hat.

Da er von mir nun schon seit etwa zwei Monaten keine Antworten mehr erhält – ich hatte ihn noch zwei Mal freundlich daraufhingewiesen, dass ich seine dauernden Anfragen leider nicht weiter bearbeiten könne -, ist er zwischendurch sogar dazu übergegangen, Briefe zu schreiben bzw. andere Emailadressen zu benutzen, um uns zu bombardieren. Da aber die ihm bekannten Emailadressen alle bei mir ankommen, landen auch sie im “Stalker-Maik”-Ordner. Und für Kundenbriefe bin selbstverständlich auch ich verantwortlich.

Dieser Beitrag wurde unter Hotline, Persönlich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Hotlinespaß #58

  1. frida schreibt:

    kannst du bitte ausführlicher von maik berichten. danke im voraus.

  2. abk schreibt:

    der bleibt echt am ball der gute!

  3. Ghost Dog schreibt:

    Heute waren es übrigens schon wieder zwei Mails über zwei verschiedene Konten. Seine Hartnäckigkeit sollte er mal konstruktiv nutzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s